English

Anerkannte Wirkungen von Tai Chi Chuan

Es gibt inzwischen eine große Anzahl an klinischen Studien, die Tai Chi Chuan positive Wirkungen bei verschiedenen Krankheitsbildern und Gesundheitswerten bescheinigen. Da die meisten dieser Studien mit "öffentlichem" Tai Chi, also vereinfachten Formen, durchgeführt wurden, kann man davon ausgehen, dass die Wirkung des traditionellen Tai Chi Chuan noch deutlicher ausfallen müsste.

Hier ist (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) eine Aufzählung von nachgewiesenen Wirkungen:

  • Verlangsamung der Alterungsprozesse
  • Verbesserung der Atemfunktion
    • Metastudie mit 441 Studien zur Atementwicklung durch Taylor-Piliae, R.E. et. al., 2004
  • Besserung von Arthritis
  • Senkung der Cholesterin-Werte
    • Tsai, J.C. et. al. (2003)
  • Verbesserung der Symptomatik und Lebensqualität bei Fibromyalgie
  • Stärkung des Gleichgewichtssinnes und Verbesserung der Körperwahrnehmung
    • Tsang et. al. 2004a
    • Verbesserung des Gleichgewichtssinns bei älteren Menschen; Tsang, W.W. et. al., 2004b
    • sensiblere Körperwahrnehmung und Steuerung im Gegensatz zu Läufern und Schwimmern in den Beingelenken; Xu, D. et. al., 2004
    • Li, F., 2005
  • Positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf System (unter Anderem Regulierung des Blutdrucks)
  • Stärkung der Knochen (insbesondere bei Osteoporose)
  • Verbesserung der Lebensqualität und Selbstvertrauen bei Krebs
  • Besserung der Lebensqualität bei Multipler Sklerose
  • Muskelaufbau
    • Jones, A.Y. et. al., 2005
    • Christou, E.A. et. al., 2003
    • Choi, J.H., 2005
  • Stärkung des autonomen Nervensystems
    • Lu, W.A. et. al., 2003
  • Verbesserung der Lebensqualität bei Parkinson
  • Psychische Stabilisierung (Verringerung von Angst)
  • Hilft bei Schlafstörungen
  • Bessere Rehabilitation nach Schlaganfall
  • Stressreduktion

[Quellenangaben folgen in Kürze]

Medien

Hier finden Sie eine Auswahl an online lesbaren Artikeln über Tai Chi Chuan.

Deutsch

Englisch



True False False